x 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Heiß, heißer… Versiegeln mit polystar®

Die Heißsiegelgeräte von polystar® halten kontinuierlich die gradgenau eingestellte Temperatur und sind absolut verlässlich. Nach einer kurzen Aufheizphase, die abhängig von der Temperatureinstellung ist, sind die polystar® Heißsiegelgeräte für den Dauereinsatz bereit.

Spielend leicht heißsiegelfähige Verpackungen versiegen

Kürzer können wir es nicht beschreiben: Einführen, schließen, aufmachen - fertig ist die Versiegelung. Klingt einfach - ist einfach! Der Siegelprozess ist immer derselbe, egal ob Sie eine mobile Siegelzange oder ein stationäres Heißsiegelgerät nutzen wollen. Sie führen eine heißsiegelfähige Verpackung, z.B. Doboy-Beutel oder Beutel aus Polypropylen, zwischen die einsatzbereiten Siegelelemente und schließen diese. Während der kurzen Siegelphase bleiben die Siegelelemente geschlossen. Nach Ablauf der eingestellten Siegelzeit werden die Siegelelemente wieder geöffnet und Ihre Verpackung ist sicher versiegelt.

Mobil oder stationär - Dem Versiegeln sind kaum Grenzen gesetzt

Es gibt zwei unterschiedliche örtliche Anwendungsmöglichkeiten für Heißsiegelgeräte. Entweder ist der Einsatzort für die Versiegelungen flexibel und immer mal „woanders“ - dann ist der Einsatz einer sicheren Siegelzange Typ polystar® 400 SZ perfekt für Sie. Oder das Heißsiegelgerät wird ausschließlich am selben Ort benötigt - hier ist das Heißsiegelgerät Typ polystar® 260 HSG am besten geeignet.

Klar ist allerdings bei beiden Heißsiegelgeräten, dass sie nur Folien und/oder Beutel versiegeln können, die auch heißsiegelfähig sind! In aller Regel sind Verbundfolien aus Alu- oder Papierverbund mit einer PE-Innenbeschichtung sowie PA/PE-Beutel oder Beutel aus reinem Polypropylen geeignet, um sicher versiegelt zu werden.

Mobile Siegelzange von polystar®

Lassen Sie uns kurz mit den Vorzügen einer Siegelzange von polystar® beginnen. Die Leichtigkeit des Heißsiegelgerätes in Form einer Siegelzange gepaart mit dem fünf Meter Anschlusskabel lassen sie -fast- überall dort Ihre Folien versiegeln, wo sie benötigt wird. Zudem ist die Siegelzange besonders sicher, da die heißen Siegelelemente extra durch eine hitzebeständige, aber klarsichtige Abdeckung geschützt sind. Mit anderen Worten: Sie verbrennen sich nicht bei der Benutzung einer polystar® Siegelzange.

Die Siegelzange wird einfach mit dem Netzstecker an der Steckdose angeschlossen. Sie benötigen keine weitere Ausstattung wie z.B. einen separatem Impulsgeber. Über die polystar® eigene Griffelektronik werden sowohl die Temperatur als auch die Siegeldauer eingestellt. Der einstellbare Temperaturbereich liegt zwischen 100°C bis 200°C, wobei eine Abweichungstoleranz von nur ± 5°C gilt. Die Siegelzeit kann von 1 bis 10 Sekunden eingestellt werden. Abgerundet wird die perfekte Versiegelung durch die optische und akustische Statusanzeige und Fehlersignale.

Einfacher und flexibler lassen sich Ihre Verpackungen nicht versiegeln.

Stationäres Versiegeln von heißsiegelfähigen Beuteln und Folien

Sie benötigen ein kompaktes Heißsiegelgerät für Ihre Verpackungen. Es soll schnell und unkompliziert und absolut zuverlässig Beutel und Folien versiegeln. Dann sind Sie bei dem Heißsiegelgerät Typ polystar® 260 HSG absolut richtig.

Siegeldauer und -Temperatur -im Zehntelsekundenbereich- sind schnell über den Dreh-/Druckknopf eingestellt. Kurz die Aufheizphase zu Beginn des Arbeitstages abwarten und schon kann’s losgehen! Die Verpackung in Beutelform zwischen die horizontal angeordneten Siegelelemente legen, Fußdrucktaster betätigen und nach Ablauf der Siegelzeit die Folie frisch versiegelt entnehmen - Fertig!

Das polystar® Heißsiegelgerät Typ 260 HSG ist wegen seiner unauffälligen Optik auch gut in eine Ladeneirichtung zu integrieren. So können z.B. frisch gemahlener Kaffee oder ausgesuchte Pralinen o.ä. in der jeweiligen produktspezifischen Verpackung aromafrisch an der Verkaufstheke versiegelt werden. Ein echter Mehrwert auch für Ihre Kunden.

Übrigens…

…werden wir auch häufig gefragt, ob wir auch Folienschweißgeräte in Edelstahl anbieten können. Können wir. Allerdings sind nicht alle Heißsiegelgeräte, Folienschweißgeräte oder Durchlaufschweißgeräte geeignet, komplett in Edelstahl gefertigt zu werden. Sprechen Sie uns bei Bedarf einfach kurz an.

Und wussten Sie…

…dass es neben den Heißsiegelgeräten der Marke polystar® auch Folienschweißgeräte mit unterschiedlichen Folienschweißtechniken gibt? Die Wärmeimpuls-Schweißgeräte arbeiten -wie es sich aus dem Namen ableiten lässt- mit einem auszulösenden Wärmeimpuls, der den eigentlichen Schweißprozess auslöst. Diese Folienschweißgeräte können Verpackungen unterschiedlichste Folienarten schnell und sicher verschweißen.

Eine andere Folienschweißtechnik verfolgt dagegen das Durchlaufschweißverfahren. Die Durchlaufschweißgeräte und -Maschinen haben einen höheren Grad an Automatisierung. Durch den kontinuierlichen Antrieb im Inneren der Maschine und der permanenten Dauerbeheizung können Beutel und Folien „am laufenden Band“ hergestellt werden. Dieser Schweiß- bzw. Siegelprozess ist also unter’m Strich schneller.

Stöbern Sie einfach durch unsere Homepage. Hier werden alle Folienschweißtechniken mit unterschiedlichen Gehäusen und Handlings angeboten.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Sie können die Verwendung der Cookies auch ablehnen, was allerdings zu Problemen auf der Seite führen kann. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung