Die Dauerläufer: Durchlauf-Schweißmaschinen für Beutel jeder Art

Die einen sagen „Durchlauf-Schweißmaschine“, die anderen „Durchlauf-Schweißgerät“. Auch bei der Schreibweise scheiden sich die Geister: Durchlaufschweißgerät oder doch mit Bindestrich? Welcher Begriff und welche Schreibweise ist denn nun richtig?

Rein von der Begrifflichkeit ist „Maschine“ zwar richtig, es tut aber auch nicht weh, wenn das Synonym „Gerät“ benutzt wird. Ähnlich verhält es sich mit der Schreibweise. Wir haben für uns die Schreibweise „mit Bindestrich“ -also Durchlauf-Schweißmaschine- festgelegt.

Es ist also vom Prinzip her egal, wie das Produkt genannt oder geschrieben wird. Die Hauptsache ist doch, dass wir alle das Gleiche verstehen: Durchlauf-Schweißmaschinen sind einfach wahre Dauerläufer!

Breites Angebot an dauerbeheizten polystar® Durchlauf-Schweißmaschinen für nahezu alle Verpackungen

Egal welche Verpackungsfolie Sie verschweißen oder versiegeln wollen, wir haben genau das richtige Durchlaufschweißgerät für Sie:

  • polystar® 350 DSM-Serie zum sicheren Verschweißen von Beuteln aus Folienmaterialien wie Polyethylen, Polypropylen oder Polyamid/Polyethylen-Verbund sowie dünne Alu-Verbundfolien
  • polystar® 325 DSM - Bei dieser besonderen Durchlauf-Schweißmaschine geht es um echte Handarbeit: Säcke, Beutel und endlos lange Folien können bis zu einer Folienstärke von 0,15 mm verschweißt werden. Die Maschine wird beim Schweißvorgang mit der Hand geführt.
  • polystar® 400 DSM- und 620 DSM-Serie Diese Serie von Durchlaufschweißmaschinen versiegelt alle Beutel aus Verbundfolien, also egal, ob Alu-, Papierverbund oder sonstige Mehrfach-Verbunde, mit oder ohne Seitenfalte. Hauptsache, es ist eine PE-Innenbeschichtung vorhanden. Der Unterschied zwischen der 400 DSM- und 620 DSM-Serie ist die Art des Verschweißens: Mit der Durchlauf-Schweißmaschine Typ 400 DSM werden die Beutel stehend (der Beutel hängt vertikal) und beim Typ 620 DSM liegend (der Beutel liegt horizontal) versiegelt.

Egal, für welches Durchlaufschweißgerät Sie sich entscheiden: es müssen immer mindestens 30 mm Überstand zwischen Beutelinhalt und Beutelrand vorhanden sein!

Das polystar® Baukasten-Prinzip: Individualisierte Durchlaufschweißgeräte

Sie brauchen eine andere Schweißnahtbreite als in der Standard-Durchlaufschweißmaschine? Und dazu eine genaue Temperaturregelung? Das Folienschweißgerät soll auch schwere Beutel verschweißen können? Alles kein Problem! Es sind Schweißnahtbreiten von 4 bis 15 mm -je nach Art des Durchlaufschweißgerätes- möglich. Für Verpackungen aus empfindlichen Materialien, z.B. Vlies, gibt es -neben den Standard-Ausführungen- auch die Option der exakten Temperaturregelung.

Und für schwere Beutel oder Säcke halten wir bis 2 kg Beutelgewichte eine Rollenbahn für Sie bereit. Reicht nicht, weil Ihre befüllte Verpackung schwerer ist? Dann haben wir noch ein Tisch-Transportband (bis 5 kg) oder ein fahrbares Transportband (bis 25 kg) für Sie im Angebot.

Sie erhalten so eine „Verpackungsmaschine“, die alle Ihre Anforderungen erfüllt. Eine Bedienperson führt die Beutel in das Durchlaufschweißgerät ein. Sobald der Beutel erfasst ist, transportiert die Maschine diesen durch die dauerbeheizten Heizbacken. Gleich danach durchläuft der Beutel die federnd gelagerten Kühlschienen (350 DSM-Serie) bzw. Prägerollen (400 + 620 DSM-Serie) und verlässt als perfekt verschweißter Beutel die Maschine.

Übrigens: auch andere, hier nicht genannte Optionen sind machbar! Sprechen Sie uns einfach an - wir beraten Sie gern.

Sind polystar® Durchlaufschweißgeräte eigentlich Vollautomaten?

Ganz klar: Nein! Verpackungsmaschinen im Vollautomaten-Bereich bieten wir Ihnen nicht an. Ebenso wenig Schrumpftunnel und/oder Feinschrumpffolien.

Die Folienschweißgeräte von polystar® werden alle von einem Anwender per Hand (Zuführung der Beutel) bedient. Bei den Standardausführungen der Durchlaufschweißgeräte werden die Beutel von rechts in die Maschine eingeführt und kommen links verschweißt aus der Maschine heraus. Durch die manuelle Zuführung ist die Schweißtaktung natürlich langsamer als bei einem Vollautomaten. Dafür ist der Anschaffungspreis einer polystar® Durchlauf-Schweißmaschine auch deutlich günstiger.

Apropos Geschwindigkeit… Wieviel Beutel schafft so ein Durchlaufschweißgerät von polystar® eigentlich? Als Beispielrechnung ziehen wir einfach mal die Geschwindigkeit einer polystar® 350/5 DSM heran. Diese Maschine schafft 5,5 Meter pro Minute. Dazu nehmen wir als Rechenbeispiel einen 100 mm breiten Beutel. Diese Werte werden in die Formel „Maschinengeschwindigkeit in mm geteilt durch Beutelbreite in mm ergibt Schweißleistung pro Minute“ eingesetzt. Es ergibt sich also eine theoretische Beutelmenge von 55 Stück pro Minute. Aus unserer Erfahrung ist dieser Wert jedoch nicht zu erreichen, weil die Zuführung so schnell nicht klappt. Realistisch ist eine Menge knapp unter der Hälfte der errechneten Leistung.

Übrigens…

… sind wir Ihnen bei der Suche nach der richtigen Verpackung -vom Beutel bis zur PE-Schlauchfolie- gern behilflich.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Sie können die Verwendung der Cookies auch ablehnen, was allerdings zu Problemen auf der Seite führen kann. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung